GV Büro System Version 2.3 Build 1220 - Workshop Software GmbH

19
Apr
2016

GV Büro System Version 2.3 Build 1220

1 Neuerung | 1 Verbesserung | 10 Korrekturen

  • Neuerungen

    • Adressvalidierung

      • Bei der Bearbeitung einer Adresse wird jetzt der zusätzliche Button "Validieren" angezeigt. Damit wird der von der Justiz zur Verfügung gestellte Internet-Webservice angesprochen, mit dem die Gültigkeit einer eingegebenen Adresse anhand der von der Telekom erstellten Adressdaten geprüft wird. Dieser Service wird vom GV-Programm nur angesprochen. Für die Richtigkeit und die Funktion des Webservice sind wir nicht verantwortlich. Falls eine Adresse nach Ihrer Meinung falsch validiert wird oder eine Adresse nicht gefunden wird, können wir in diesem Zusammenhang nicht helfen. Wir haben nur einen Tipp, falls eine Adresse nicht gefunden wird: Vereinfachen Sie die Adresse, indem Sie den Straßennamen nur mit den ersten 4 oder 5 Buchstaben eingeben oder indem Sie den Ortsnamen entsprechend kürzen. Dann wird Ihnen eine Trefferauswahl angezeigt. Die Funktion dient der einheitlichen Erfassung von Adressen für das Vollstreckungsportal. Das GV-Programm normiert die abgekürzte Schreibweise "Str." zu "Straße", fügt bei Hausnummern mit Buchstaben gemäß DIN 5008 eine Leerstelle dazwischen ein und wandelt dann den Buchstaben zu einem Kleinbuchstaben.

  • Verbesserungen

    • Protokoll Räumung Saarland

      • Das Protokoll kann jetzt auch als A3-Bogen gedruckt werden.

  • Korrekturen

    • Ladung VAK

      • Es konnte ein Fehler 91 auftreten. Korrigiert.

    • Variablen

      • Bei bestimmten Variablen nach dem Muster «v112:dw+16» (als Datum zuzüglich 16 Tage mit Wochentag) funktionierte das Addieren der Tage nicht. Korrigiert.

    • DR-II

      • Das Auswählen von Buchstaben für das Feld "Art des Auftrags" mit der Maus war abgeschaltet. Korrigiert. Hinweis hierzu: Mit den kommenden Updates wird die Erfassung der Aufträge nach GV 6 anders gelöst werden.

    • AD Protokoll Pfändung

      • Ein anwesender Gläubiger(-vertreter) wurde nicht im Protokolltext dargestellt. Korrigiert.

    • verschiedene Programmteile

      • Durch die Darstellung des Datums mit Punkten passten die Größen einiger Felder nicht mehr. Korrigiert. Falls Sie solche Stellen im Programm finden, wo ein Eingabefeld oder die Beschriftung eines Buttons oder andere Beschriftungen nicht richtig passen, machen Sie mit dem Windows-Programm "Snipping Tool" (Alle Programme/Zubehör) davon ein Ausschnittfoto und übermitteln dieses per E-Mail zusammen mit den Programmeinstellungen "Schriftart" und "Schriftgröße" (Extras/Optionen - Allgemein) sowie der Grundeinstellung Ihres Monitors (100%, 125%, 150%) als Hotline-E-Mail, damit wir die Qualität des GV-Programms für Sie weiter verbessern können.

    • GV 10

      • Korrektur bei DR-I-Sachen (u.U. konnte es hier zu einem Programmabsturz kommen).

    • GV 9

      • Summe der Kosten wurde nicht korrekt berechnet.

    • GV 101

      • Beim Druck der Anschrift des zentralen Vollstreckungsgerichts wurde u.U. kein korrekter Zeilenumbruch erzeugt.

    • EGVP-Liste

      • Es konnte ein Fehler 91 beim Drucken des Aktenvermerks auftreten, wenn für den Schuldnervertreter eine Anfrage z.B. beim Melderegister gemacht wurde. Korrigiert.

    • EGVP - KBA-Registrierung

      • Unter bestimmten Umständen gab es Probleme mit dem Registrieren bei der KBA-Kopfstelle. Korrigiert.


  • Erstellt am Dienstag, 19. April 2016 08:00
    Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 19. April 2016 11:48