Textvariablen verwenden - Workshop Software GmbH

Textvariablen verwenden

Sie haben durch über 400 Textvariablen die Möglichkeit Informationen aus unterschiedlichen Programmteilen, wie z. B. dem Dienstregister oder der Ratenzahlung, direkt in Ihre Texte einzubinden.

Textvariable einfügen

Um Variablen in Ihren Text einzufügen haben Sie 2 Möglichkeiten:

per Variablenliste

Wählen Sie in der Toolbar zum Bearbeiten von Texten den Button zum Öffnen der Variablenliste (siehe Bearbeiten von Texten). Die Auswahl der gewünschten Variable erfolgt bequem über das nun offene Fenster. Weitere Informationen dazu finden Sie im Beitrag Variablenliste.

per Tastatur

Wenn Sie die genaue Notation der Variable kennen, können Sie sie natürlich auch direkt per Tastatur an der gewünschten Stelle eintippen. Das Zeichen « erhalten Sie durch die Tastenkombination: Strg + A und das Zeichen » durch die Tastenkombination: Strg + S.

Beispiele

Wenn Sie in einem Nachrichtentext z.B. Bezug auf den Namen des Schuldners, die tagesaktuelle Forderungshöhe oder die E-Mail-Adresse Ihres Amtsgerichts nehmen möchten, so kann das durch Einsetzen von Variablen deutlich erleichtert werden. Die entsprechenden Werte werden während des Druckvorgangs im Text ersetzt.

[...] «Schuldner.Name1» [...]
[...] «Akte.GesamtForderung» [...]
[...] «Anwender.AG.EMail» [...]

In der fertigen Nachricht würde der Text dann so aussehen

[...] Manuela Diederich [...]
[...] 865,94 [...]
[...] poststelle@ag-kleve.nrw.de [...]

Formate

Variablen

Die Variablen können in verschiedenen Formaten verwendet werden. Am Beispiel des Schuldnernamens zeigen wir die unterschiedlichen Möglichkeiten:

Kurz Mittel Lang
S.Name1 Sch.Name1 Schuldner.Name1

Die Standard-Formatierung (Mittel) erhalten Sie, wenn Sie die Variable über die Variablenliste eingefügt haben. Um die Definition Ihrer Texte kurz zu halten, können Sie die Variablen in der Kurzform angeben. Dies fördert jedoch nicht den Lesefluss der Textdefinition. Daher empfehlen wir Ihnen bei Abweichung von der Standardform eher die Langform zu wählen. Groß- und Kleinschreibung wird bei allen Formatierungen ignoriert.

Aus der nachfolgenden Tabelle können Sie weitere Formatierungsmöglichkeiten entnehmen.

Bezeichnung Kurz Mittel Lang
Schuldner S Sch Schuldner
Schuldnervertreter SV SchV SchVertreter
Drittschuldner   DrittSch Drittschuldner
Gläubiger Gl Glaeubiger  
Gläubigervertreter GlV GlVtr GlaeubigerVertreter
Anwender A Anwender  
Adresse Adr Adress Adressen

Datum

Auch das Datum kann in verschiedenen Formatierungen dargestellt werden. Nutzen Sie diese einzeln oder in Verbidung mit anderen Variablen. Ein Beispiel wäre «Akte.AuftragsEingang:D» oder «Akte.AuftragsEingang:DW».

Beschreibung Variable Beispiel
Das aktuelle Tagesdatum «D» 08.02.2023
Gibt das Tagesdatum 6-stellig aus «D6» 08.02.23
Gibt das Tagesdatum in der Form "11. Januar 2016" aus «DT» 08. Februar 2023
Gibt das Tagesdatum in der Form "Montag, 11. Januar 2016" aus «DW» Mittwoch, 08. Februar 2023
Gibt das Jahr des aktuellen Tagesdatums
Das aktuelle Jahr
«DJ»
«Y»
2023
2023
Die rechten beiden Stellen das aktuellen Jahres «Y2» 23
Gibt den Monatsnamen des aktuellen Tagesdatums «DM» February
Druckt die aktuelle Uhrzeit (Systemzeit) aus «T» 22:19

Listen der Textvariablen

Nachfolgend haben wir alle Variablen aufgelistet, die Sie über die Variablenliste einfügen können. Um direkt zu einer bestimmten Kategorie zu gelangen, verwenden Sie am einfachten folgende Links:

 

Adressdatensatz Schuldner

Textkürzel Beschreibung Beispiel
«Sch.AdressTyp» Typ der Adresse des Schuldners 1 = Gläubiger
2 = Gläubigervertreter
3 = Schuldner
4 = Schuldnervertreter
5 = Drittschuldner
6 = Sonstige Adresse
«Sch.AenderungsDatum:D» Datum der letzten Änderung dieses Datensatzes 08.02.2023
«Sch.AnredeAdresse» Anrede des Schuldners im Adressfeld Frau
Herr
Firma
An
«Sch.AnredeBrief» Anrede des Schuldners im Text Sehr geehrte Frau [...]
Sehr geehrter Herr [...]
Sehr geehrte Damen und Herren
«Sch.Anschriftenzusatz» Anschriftenzusatz Hinterhaus
«Sch.Auskunftssperre» Auskunftssperre  
«Sch.Bank» Name der Bank des Kostenschuldners  
«Sch.Bank1» Name der Bank des Zahlungsempfängers  
«Sch.BIC» BIC des Kostenschuldners  
«Sch.BIC1» BIC des Zahlungsempfängers  
«Sch.DatenPerEMA» Wurden die Daten zur Person durch eine EMA-Auskunft erlangt? 0 = nein
1 = ja
«Sch.DatumEintragungZenVG:D» Datum der Eintragung beim ZenVG 08.02.2023
«Sch.EingestelltAm:D» Einstellungsdatum 08.02.2023
«Sch.EMail» E-Mail-Adresse des Schuldners  
«Sch.Erstlastschrift:D» Datum der Erstlastschrift 08.02.2023
«Sch.Familienstand» Familienstand des Schuldners  
«Sch.Fax» Faxnummer des Schuldners  
«Sch.GeburtsDatum:D» Geburtsdatum des Schuldners 08.02.2023
«Sch.GeburtsName» Geburtsname des Schuldners  
«Sch.GeburtsORT» Geburtsort des Schuldners  
«Sch.GeburtsStaat» Geburtsstaat des Schuldners  
«Sch.Geschlecht» Geschlecht des Schuldners  
«Sch.Handelndunter» Der Schuldner handelt unter  
«Sch.HandelsregisterNr» Handelsregisternummer des Schuldners  
«Sch.IBAN» IBAN des Kostenschuldners  
«Sch.IBAN1» IBAN des Zahlungsempfängers  
«Sch.Internet» Internet-Adresse des Schuldners  
«Sch.JuristischePerson» Ist der Schuldner eine juristische Person? 0 = nein
1 = ja
«Sch.Kommunikationsweg» bevorzugter Kommunikationsweg des Schuldners 1 = per Brief/Post
2 = per Fax
3 = per E-Mail
4 = per OSCI
«Sch.Kosteneinzug» Kosteneinzug  
«Sch.LetzteDRNr» Letzte DR-Nummer  
«Sch.Mobil» Mobilnummer des Schuldners  
«Sch.Nachname» Nachname des Schuldners  
«Sch.Name1» Name 1 des Schuldners  
«Sch.Name2» Name 2 des Schuldners  
«Sch.Namensvorsatz» Namensvorsatz des Schuldners  
«Sch.Nummer» Nummer der Adresse  
«Sch.Ortsteil» Ortsteil  
«Sch.OSCI» Safe-ID des Schuldners safe-sp1-012345678901-01234567
«Sch.PKonto» Ist dieses Konto ist ein P-Konto? 0 = nein
1 = ja
«Sch.PLZOrt» PLZ und Ort des Schuldners  
«Sch.Rechtsform» Rechtsform  
«Sch.Registerart» Typ des Registers GnR, HRA etc.
«Sch.Rufname» Rufname des Schuldners  
«Sch.Sequencetyp» Sequencetyp der Lastschrift 1 = Erstlastschrift
2 = Wiederkehrende Lastschrift
3 = Einmalige Lastschrift
4 = Letzte Lastschrift
«Sch.Sitz» Sitz der Firma des Schuldners  
«Sch.Sterbedatum:D» Sterbedatum des Schuldners 08.02.2023
«Sch.Strasse» Straße des Schuldners  
«Sch.Telefon» Telefonnummer des Schuldners  
«Sch.Titel» Titel des Schuldners  
«Sch.VerfahrensNummer» Verfahrensnummer
wenn ein Vermögensverzeichnis (VVz)
elektronisch übertragen wurde
 
«Sch.Vorname» Vornamen des Schuldners  
«Sch.WegegeldZone» Wegegeldzone des Schuldners 1 = bis 10km
2 = 10-20km
3 = 20-30km
4 = 30-40km
5 = über 40km
«Sch.WeitererName» Weiterer Namen des Schuldners  
«Sch.XJustizID» Die XJustiz-ID der Registerbehörde  
«Sch.Zustellart» Zustellart 0 = Keine
1 = Post-ZU
2 = pers. ZU
3 = elektronisch
4 = Post-ZU m. Überg.

Allgemein

Textkürzel Beschreibung Beispiel
«C» Währungssymbol
«D» Das aktuelle Tagesdatum 08.02.2023
«D6» Gibt das Tagesdatum 6-stellig aus 08.02.23
«DJ» Gibt das Jahr des aktuellen Tagesdatums 2023
«DM» Gibt den Monatsnamen des aktuellen Tagesdatums February
«DT» Gibt das Tagesdatum in der Form "11. Januar 2004" aus 08. Februar 2023
«DW» Gibt das Tagesdatum in der Form "Sonntag, 11. Januar 2004" aus Mittwoch, 08. Februar 2023
«Kosteneinzug» Art des Kosteneinzugs im Klartext 0 = Keine Berechnung
1 = Nachnahme
2 = Bote
3 = Lastschrift-Einzug
4 = ohne Beleg
5 = Zahlschein (68/18)
6 = Scheckeinreichung
7 = Bitte sofort überweisen
8 = Bitte innerhalb 2 Wochen überweisen

«T» Druckt die aktuelle Uhrzeit (Systemzeit) aus 22:19
«Version» Versionsnummer des GV-Büro-Systems für Windows 3.3.1469
«Y» Das aktuelle Jahr 2023
«Y2» Die rechten beiden Stellen das aktuellen Jahres 23

Anwenderstamm

Textkürzel Beschreibung Beispiel
Amtsgericht
«Anwender.AG.Adresse» Die vollständige Anschrift des Amtsgerichts Amtsgericht Kleve, Schlossberg 1, 47533 Kleve
«Anwender.AG.EMail» E-Mail-Adresse Ihres Amtsgerichts poststelle@ag-kleve.nrw.de
«Anwender.AG.Fax» Faxnummer Ihres Amtsgerichts 02821 87-100
«Anwender.AG.Name1» Name 1 Ihres Amtgerichts Amtsgericht Kleve
«Anwender.AG.Name2» Name 2 Ihres Amtgerichts  
«Anwender.AG.PLZOrt» PLZ und Ort Ihres Amtgerichts 47533 Kleve
«Anwender.AG.Strasse» Straße Ihres Amtgerichts Schlossberg 1
«Anwender.AG.Telefon» Telefonnumer Ihres Amtsgerichts  
«Anwender.AGZeit1» Öffungszeiten (Zeile 1) Ihres Amtgerichts  
«Anwender.AGZeit2» Öffungszeiten (Zeile 2) Ihres Amtgerichts  
Bankverbindung
«Anwender.Bank(1)» Name Ihres Geldinstituts SPARKASSE KLEVE
«Anwender.Bank(2)» Bank Ihres zweiten Dienstkontos  
«Anwender.BIC(1)» BIC Ihres Dienstkontos WELADED1KLE
«Anwender.BIC(2)» BIC Ihres zweiten Dienstkontos  
«Anwender.BLZ(1)» Die Bankleitzahl Ihres Geldinstituts  
«Anwender.BLZ(2)» Bankleitzahl Ihres zweiten Dienstkontos  
«Anwender.GlaeubigerID» Gläubiger-ID für SEPA-Lastschriften  
«Anwender.IBAN(1):I» IBAN Ihres Dienstkontos DE31 3115 5000 0006 3241 40
«Anwender.IBAN(2):I» IBAN Ihres zweiten Dienstkontos  
«Anwender.Konto(1)» Die Nummer Ihres 1. Dienstkontos  
«Anwender.Konto(2)» Kontonummer Ihres zweiten Dienstkontos  
Gerichtsvollzieher
«Anwender.Dienstbezeichnung» Dienstbezeichnung in langer Form Gerichtsvollzieher/in
Obergerichtsvollzieher/in
Hauptgerichtsvollzieher/in
Gerichtsvollzieher/in (b)
«Anwender.DienstKurz» Dienstbezeichnung in kurzer Form (z.B. OGV) GV
OGV
HGV
GV(b)
«Anwender.EMail» Ihre E-Mail-Adresse aus dem Anwenderstamm w.pfiffig@gerichtsvollzieher.de
«Anwender.Fax» Ihre Fax-Nummer 02821 - 731 299
«Anwender.Gericht» Ihr Amtsgerichtsbezirk Kleve
«Anwender.Internetadresse» Internetadresse www.workshop-software.de
«Anwender.KundenNrPost» Ihre Kundennummer als Selbstbucher der Post AG  
«Anwender.Mobil» Mobilfunknummer 0152 12 34 56 789
«Anwender.Name» Ihr Name in langer Form (z.B. Walther Pfiffig) Walter Pfiffig
«Anwender.NameKurz» Ihr Name in kurzer Form (z.B. Pfiffig) Pfiffig
«Anwender.PLZOrt» Ihr Wohnort inkl. Postleitzahl 47533 Kleve
«Anwender.Strasse» Ihre Straße Siemensstraße 21
«Anwender.Telefon» Ihre Telefonnummer 02821 - 731 222
Sprechstunde
«Anwender.SprechStdFax» Faxnummer Sprechstunden 02821 - 731 299
«Anwender.SprechStdORT» PLZ und Ort Sprechstunden 47533 Kleve
«Anwender.SprechStdStrasse» Straße Sprechstunden Herzogstraße 20
«Anwender.SprechStdTelefon» Telefon Sprechstunden 02821 - 731 20
«Anwender.SprechStdZeit1» Tag und Zeit der Sprechstunden (1) Dienstag 8:00 - 10:00 Uhr
«Anwender.SprechStdZeit2» Tag und Zeit der Sprechstunden (2) Donnerstag 9:00 - 12:00 Uhr

DR I

Textkürzel Beschreibung Beispiel
Akte
«Akte.ArtAuftrag» Art des Auftrags, z.B. Pfändung, Zustellung usw. P
Z
V
R
H
J
E
«Akte.AuftragsEingang:D» Tag, an dem die Akte eingetragen wurde 08.02.2023
«Akte.DRNr» Dienstregisternummer 000216
«V23» Amts- oder Landgericht Kleve
«V24» Aktenzeichen des Amts- oder Landgerichts  
«V57» 1. Zuzustellendes Schriftstück Pfändungs- und Überweisungsbeschluss
«V58» 2. Zuzustellendes Schriftstück  
«V59» Interne Bezirksnummer, wichtig für Auswertungen 6
Kosten
«V25» Erledigungsdatum (linke Spalte 4a) 08.02.2023
«V26» Anzahl der Postzustellungen (linke Spalte 4b)  
«V27» Anzahl der Zustellungen nach § 840 (linke Spalte 4c)  
«V28» Anzahl der persönlichen Zustellungen (linke Spalte 4d)  
«V29» Anzahl der Proteste (linke Spalte 4e)  
«V30» Sonstiges (linke Spalte 4f)  
«V31» Gebühren (linke Spalte 5a)  
«V32» Kleinbeträge (linke Spalte 5b)  
«V33» Dokumentenpauschale (linke Spalte 5c)  
«V34» Wegegeld KV 711 (linke Spalte 5d)  
«V35» Wegegeld KV 712 (linke Spalte 5e)  
«V36» Pauschale KV 713 (linke Spalte 5f)  
«V37» Eingang (linke Spalte 6)  
«V38» PKH Wegegeld (linke Spalte 7a)  
«V39» Sonstige Auslagen (linke Spalte 7b)  
«V40» Vermerk (linke Spalte 8)  
«V60» Dokumentenpauschale PKH (linke Spalte 7a, NUR HAMBURG)  
«V62» Auslagenpauschale KV 701-710 (linke Spalte 5g)  
«V41» Erledigungsdatum (rechte Spalte 4a)  
«V42» Anzahl der Postzustellungen (rechte Spalte 4b)  
«V43» Anzahl der Zustellungen nach § 840 (rechte Spalte 4c)  
«V44» Anzahl der persönlichen Zustellungen (rechte Spalte 4d)  
«V45» Anzahl der Proteste (rechte Spalte 4e)  
«V46» Sonstiges (rechte Spalte 4f)  
«V47» Gebühren (rechte Spalte 5a)  
«V48» Kleinbeträge (rechte Spalte 5b)  
«V49» Dokumentenpauschale (rechte Spalte 5c)  
«V50» Wegegeld KV 711 (rechte Spalte 5d)  
«V51» Wegegeld KV 712 (rechte Spalte 5e)  
«V52» Pauschale KV 713 (rechte Spalte 5f)  
«V53» Eingang (rechte Spalte 6)  
«V54» PKH Wegegeld (rechte Spalte 7a)  
«V55» Sonstige Auslagen (rechte Spalte 7b)  
«V56» Vermerk (rechte Spalte 8)  
«V61» Dokumentenpauschale PKH (rechte Spalte 7a, NUR HAMBURG)  
«V63» Auslagenpauschale KV 701-710 (rechte Spalte 5g)  
Kostenschuldner
«Akte.Kostenschuldner.Adresse.AZ» Aktenzeichen des Kostenschuldners  
«Akte.Kostenschuldner.Adresse.Bank» Bank des Kostenschuldners  
«Akte.Kostenschuldner.Adresse.BLZ» Bankleitzahl des Kostenschuldners  
«Akte.Kostenschuldner.Adresse.KontoNr» Kontonummer des Kostenschuldners  
«Akte.Kostenschuldner.Adresse.Name1» Name 1 des Kostenschuldners Call by Call AG
«Akte.Kostenschuldner.Adresse.Name2» Name 2 des Kostenschuldners 85046 Ingolstadt
«Akte.Kostenschuldner.Adresse.PLZOrt» PLZ und Ort des Kostenschuldners Karl-Wiechert-Allee 4
«Akte.Kostenschuldner.Adresse.Strasse» Straße des Kostenschuldners  
«Akte.Kostenschuldner.Kosteneinzug» Kosteneinzug des Kostenschuldners  
Parteien
  • Drittschuldner
«DrittSch(1).AZ» Aktenzeichen des 1. Drittschuldners  
«DrittSch(1).Name1» Name 1 des 1. Drittschuldners Dreher & Bachmeier GmbH
«DrittSch(1).Name2» Name 2 des 1. Drittschuldners  
«DrittSch(1).PLZOrt» PLZ und Ort des 1. Drittschuldners 44791 Bochum
«DrittSch(1).Strasse» Straße des 1. Drittschuldners Leopoldstraße 93
  • Gläubiger
«Gl.AZ» Aktenzeichen des Gläubigers  
«Gl.Name1» Name 1 des Gläubigers Call by Call AG
«Gl.Name2» Name 2 des Gläubigers  
«Gl.PLZOrt» PLZ und Ort des Gläubigers 85046 Ingolstadt
«Gl.Strasse» Straße des Gläubigers Karl-Wiechert-Allee 4
  • Gläubigervertreter
«GlV.AZ» Aktenzeichen des Gläubigervertreters  
«GlV.Name1» Name 1 des Gläubigervertreters  
«GlV.Name2» Name 2 des Gläubigervertreters  
«GlV.PLZOrt» PLZ und Ort des Gläubigervertreters  
«GlV.Strasse» Straße des Gläubigervertreters  
  • Schuldner
«Sch.Name1» Name 1 des aktuellen Schuldners Erik Schwartz
«Sch.Name2» Name 2 des aktuellen Schuldners  
«Sch.PLZOrt» PLZ und Ort des aktuellen Schuldners 46325 Borken
«Sch.Strasse» Straße des aktuellen Schuldners Fugger Strasse 96
«Akte.AdrAGWeiterleitung» Adresse des Amtsgerichts zur Weiterleitung  
Vermerke
«Akte.Vermerk(1)» Vermerke Zeile 1  
«Akte.Vermerk(2)» Vermerke Zeile 2  
«V68» DR-Nummer, aus welcher diese Akte vorgetragen wurde  
«V69» Datum der Vortragung  
«V70» DR-Nummer, zu der diese Akte vorgetragen wurde  
«V73» Gebühr  
«V74» Postgebühr  
«V75» Dokumentenpauschale  
«V76» Wegegeld  
«V77» Sonstige Auslagen  
«V78» "J", wenn die Kostenrechnung eingereicht wurde  
«V79» KB-II-Nummer, unter welcher die Eingänge verbucht wurden  

DR II

Textkürzel Beschreibung Beispiel
Akte
«Akte.ArtAuftrag» Art des Auftrags VA
«Akte.AuftragsEingang:D» Tag, an dem die Akte eingetragen wurde 08.02.2023
«Akte.DRNr» Dienstregisternummer 000116
«Akte.DRNrXJustiz» Gibt die DR-Nummer im XJustiz-Format aus DR II 1/16
«Akte.Frist:D» Datum des nächsten Fristablaufs 08.02.2023
«Akte.Fristvermerk» Der zur Frist eingegebene Vermerk  
«Akte.InterneBezNr» Interne Bezirksnummer, wichtig für Auswertungen 2
«Akte.PKH» "P", wenn Prozeßkostenhilfe beantragt wurde  
«Akte.ProtokollAbschrift» "J", wenn eine Protokollabschrift beantragt wurde  
«Akte.Stapelname» Die Bezeichnung des Stapels, auf dem die Akte liegt  
«Akte.TextRHW» Enthält die in der Akte gespeicherten Sachen, die geräumt oder herausgegeben werden sollen  
Forderungsaufstellung
«Akte.Anmerkung» Anmerkung zur Forderungsaufstellung  
«Akte.AntragsKosten:W» Kosten des Prozessbevollmächtigten für den Antrag  
«Akte.AntragskostenVAK:W» Kosten des Prozessbevollmächtigten für den VAK-Antrag  
«Akte.FestgesetzteKosten» Festgesetzte Kosten  
«Akte.ForderungsartText» Forderungsart im Klartext Hauptforderung
«Akte.Gesamtforderung:W» Aktueller Saldo der Akte  
«Akte.GesamtforderungEV:W» Aktueller Saldo der Akte inklusive der Antragsgebühr VAK  
«Akte.GesamtTageszins:W3» Die pro Tag weiter anfallende gesamte Zinsbetrag  
«Akte.KostenFruehererZV:W» Kosten früherer Zwangsvollstreckungen  
«Akte.KostenMahnverfahren» Kosten des Mahnverfahrens  
«Akte.SonstZVKosten:W» Sonstige Kosten der Zwangsvollstreckung  
«Akte.TitulierteZinsen» Weitere titulierte Zinsen  
«Akte.VorgerMahnkosten» Vorgerichtliche Mahnkosten  
«V41» Erledigungsdatum (rechte Spalte 4a)  
«V63» Auslagenpauschale KV 701-710 (rechte Spalte 5g)  
«V64» Hier können Sie einen Benutzerdefinierten Wert festlegen  
Parteien
  • Gläubiger
«Gl.AZ» Aktenzeichen des Gläubigers  
«Gl.EMail» E-Mail-Adresse des Gläubigers  
«Gl.Fax» Faxnummer des Gläubigers  
«Gl.Mobil» Mobilfunknummer des Gläubigers  
«Gl.Name1» Name 1 des Gläubigers Tradikal GmbH
«Gl.Name2» Name 2 des Gläubigers  
«Gl.PLZOrt» PLZ und Ort des Gläubigers 87712 Mindelheim
«Gl.Strasse» Straße des Gläubigers Paderborner Strasse 52
«Gl.Telefon» Telefonnummer des Gläubigers  
  • Gläubigervertreter
«GlV.AZ» Aktenzeichen des Gläubigervertreters  
«GlV.EMail» E-Mail-Adresse des Gläubigervertreters a@bc.de
«GlV.Fax» Faxnummer des Gläubigervertreters  
«GlV.Mobil» Mobilfunknummer des Gläubigervertreters  
«GlV.Name1» Name 1 des Gläubigervertreters Seeberg & Stabreit
«GlV.Name2» Name 2 des Gläubigervertreters Rechtsanwälte
«GlV.PLZOrt» PLZ und Ort des Gläubigervertreters 14467 Potsdam
«GlV.Strasse» Straße des Gläubigervertreters Hegelallee 5
«GlV.Telefon» Telefonnummer des Gläubigervertreters  
  • Schuldner
«Sch.Name1» Name 1 des aktuellen Schuldners Manuela Diederich
«Sch.Name2» Name 2 des aktuellen Schuldners 59229 Ahlen
«Sch.PLZOrt» PLZ und Ort des aktuellen Schuldners Rohrdamm 63
«Sch.Strasse» Straße des aktuellen Schuldners  
«Sch.VerfahrensNummer» Verfahrensnummer wenn ein VVz elektronisch übertragen wurde  
«Sch.ZenVG_VAK» ZenVG der Verfahrensnummer zur VAK  
  • Schuldnervertreter
«SchV.AZ» Aktenzeichen des Schuldnervertreters  
«SchV.Name1» Name 1 des Schuldnervertreters Schweitzer, Michael
«SchV.Name2» Name 2 des Schuldnervertreters  
«SchV.PLZOrt» PLZ und Ort des Schuldnervertreters 51399 Burscheid
«SchV.Strasse» Straße des Schuldnervertreters Lietzenburger Strasse 11
Sonstiges
«Akte.Vorschuss» Summe der erhaltenen Vorschüsse für den Auftrag  
«Akte.VorschussNrn» KB-1-Nummer(n) zum Vorschuss  
Tilgungsplan
«Akte.TGP.Kosten(«Akte.Tilgungsplan.AnzahlRaten»)» «C» Summe der Kosten der letzten Rate eines Tilgungsplan  
«Akte.TGP.Kosten(1)» «C» Summe der Kosten der 1. Rate eines Tilgungsplan  
«Akte.TGP.RATE(«Akte.Tilgungsplan.AnzahlRaten»)» «C» Höhe der letzten Rate eines Tilgungsplan  
«Akte.TGP.RATE(1)» «C» Höhe der 1. Rate eines Tilgungsplan  
«Akte.TGP.TGPZAHLUNGSWEISE» Zahlungsweise dieses Tilgungsplans  
«Akte.TGP.ZahlungsDatum(«Akte.Tilgungsplan.AnzahlRaten»):D» Datum der letzten Rate eines Tilgungsplans 08.02.2023
«Akte.TGP.ZahlungsDatum(1):D» Datum der 1. Rate eines Tilgungsplans 08.02.2023
«Akte.TGP.ZahlungsRhythmus» Zahlungsrhythmus dieses Tilgungsplans monatlich
Titel
«Akte.AlleTitel» Liste alle Titel komplett auf Urteil;
Vollstreckungsbescheid Amtsgericht Coburg -
Mahngericht - vom 18.02.2016,
Az.: 16-123456789-0-1,
zugestellt am 22.02.2016
«Akte.EAODatum:D» Datum der EAO 08.02.2023
«Akte.HBAG» Amtsgericht für HB / HL  
«Akte.HBAZ» Aktenzeichen des HB / HL  
«Akte.HBDatum:D» Datum des HB / HL 08.02.2023
«Akte.Par758AG» Amtsgerichts für § 758  
«Akte.Par758AZ» Aktenzeichen des § 758  
«Akte.Par758Datum:D» Datum des § 758 08.02.2023
«Akte.Titel(1).Volltext» Kompletter 1. Titel der Akte  
«Akte.Titel(2).Volltext» Kompletter 2. Titel der Akte  
«Akte.Titel(3).Volltext» Kompletter 3. Titel der Akte  
«Akte.Verfahrensnummer» Verfahrensnummer Eintragungsanordnung  
«Akte.WeitereAZ» Weitere Aktenzeichen der Titel  
«Akte.ZenVG_EAO» ZenVG der Verfahrensnummer zur EAO  
Vermerke
«Akte.Erledigung» Erledigungsvermerk  
«Akte.ErledigungsDatum:D» Datum der Erledigung 08.02.2023
«Akte.Vermerk(1)» Vermerke Zeile 1  
«Akte.Vermerk(2)» Vermerke Zeile 2  
«Akte.Vermerk(3)» Vermerke Zeile 3  
«Akte.Vermerk(4)» Vermerke Zeile 4  
Zahlungswege
  • Kostenschuldner
«Akte.Kostenschuldner.Adresse.AZ» Aktenzeichen des Kostenschuldners  
«Akte.Kostenschuldner.Adresse.Bank» Bank des Kostenschuldners  
«Akte.Kostenschuldner.Adresse.BLZ» Bankleitzahl des Kostenschuldners  
«Akte.Kostenschuldner.Adresse.KontoNr» Kontonummer des Kostenschuldners  
«Akte.Kostenschuldner.Adresse.Name1» Name 1 des Kostenschuldners Tradikal GmbH
«Akte.Kostenschuldner.Adresse.Name2» Name 2 des Kostenschuldners  
«Akte.Kostenschuldner.Adresse.PLZOrt» PLZ und Ort des Kostenschuldners 87712 Mindelheim
«Akte.Kostenschuldner.Adresse.Strasse» Straße des Kostenschuldners Paderborner Strasse 52
«Akte.Kostenschuldner.BIC» BIC des Kostenschuldners  
«Akte.Kostenschuldner.IBAN:I» IBAN im Printformat (mit Leerzeichen) des Kostenschuldners DE49 3245 0000 0005 3341 80
«Akte.Kostenschuldner.Kosteneinzug» Kosteneinzug des Kostenschuldners  
«Akte.MandatID» Mandat-ID des Kostenschuldners 000003950
  • Zahlungsempfänger
«Akte.ZahlungsEmpfaenger.Adresse.AZ» Aktenzeichen des Zahlungsempfänger  
«Akte.ZahlungsEmpfaenger.Adresse.Bank» Bank des Zahlungsempfänger  
«Akte.ZahlungsEmpfaenger.Adresse.BLZ» Bankleitzahl des Zahlungsempfänger  
«Akte.ZahlungsEmpfaenger.Adresse.KontoNr» Kontonummer des Zahlungsempfänger  
«Akte.ZahlungsEmpfaenger.Adresse.Name1» Name 1 des Zahlungsempfänger  
«Akte.ZahlungsEmpfaenger.Adresse.Name2» Name 2 des Zahlungsempfänger  
«Akte.ZahlungsEmpfaenger.Adresse.PLZOrt» PLZ und Ort des Zahlungsempfänger  
«Akte.ZahlungsEmpfaenger.Adresse.Strasse» Straße des Zahlungsempfänger  
«Akte.Zahlungsempfaenger.BIC» BIC des Zahlungsempfängers  
«Akte.Zahlungsempfaenger.IBAN:I» IBAN im Printformat (mit Leerzeichen) des Zahlungsempfängers  

KB II

Textkürzel Beschreibung Beispiel
«KB2.LetzteGedruckteBuchung» Die Nummer der letzten ausgedruckten Buchung  
«KB2.LetztesDatum:D» Das Datum der letzten Buchung 08.02.2023
«KB2.Nummer» Die Nummer der nächsten Buchung im Kassenbuch II  
«KB2.Summen.Gebuehren» Die Summe der Gebührenspalte des laufenden Abrechnungszeitraums  

Kombibrief

Textkürzel Beschreibung Beispiel
«E21» Benutzerdefinierte Variable  
«E22» Benutzerdefinierte Variable  
«E23» Benutzerdefinierte Variable  
«E24» Benutzerdefinierte Variable  
«E25» Benutzerdefinierte Variable  
«E26» Benutzerdefinierte Variable  
«E27» Benutzerdefinierte Variable  
«E28» Benutzerdefinierte Variable  
«E29» Benutzerdefinierte Variable  
«E30» Benutzerdefinierte Variable  
«E31» Benutzerdefinierte Variable  
«E32» Benutzerdefinierte Variable  
«E33» Benutzerdefinierte Variable  
«E34» Benutzerdefinierte Variable  
«E35» Benutzerdefinierte Variable  
«E36» Benutzerdefinierte Variable  
«E37» Benutzerdefinierte Variable  
«E38» Benutzerdefinierte Variable  
«E39» Benutzerdefinierte Variable  
«E40» Benutzerdefinierte Variable  

Nachrichten

Textkürzel Beschreibung Beispiel
«Akte.GesamtForderung:W» Aktueller Saldo der Akte  
«Akte.GesamtForderungEV:W» Aktueller Saldo der Akte inklusive der Antragsgebühr VAK  
«GesamtSaldo» Summe der Kostenrechnung inkl. Forderung  
«KurzBez» Gibt die Kurzbezeichnung des Nachrichtentextes wieder  
«NurPerEMail» Wenn eine Nachricht nur per E-Mail verschickt wird,
enthält diese Variable den Inhalt "Mitteilung nur per E-Mail"
 
«NurPerFax» Wenn eine Nachricht nur per Fax verschickt wird,
enthält diese Variable den Inhalt "Mitteilung nur per Fax"
 
«SummeKR» Das ist die Summe der eingegebenen Kostenrechnung  
«TxtKuerzel» Gibt das Kürzel des Nachrichtentextes wieder  
«V102» Name 1 des gewählten Empfängers  
«V103» Name 2 des gewählten Empfängers  
«V104» Straße des gewählten Empfängers  
«V105» PLZ und Ort des gewählten Empfängers  
«V106» Aktenzeichen des gewählten Empfängers  
«V107» 1. Zeile des Rubrums  
«V108» 2. Zeile des Rubrums  
«V109» 3. Zeile des Rubrums  
«V110» 4. Zeile des Rubrums  
«V111» Gewählte Anrede  
«V112» Druckdatum der Nachricht  
«V114» Gibt den Kosteneinzug im Klartext an Nachnahme
«V116» Anzahl der Drucke  
«V117» Die gewählte Grußformel  
«V200» Datum, bis zu dem die Forderung in der Akte gerechnet wird  

Ratenzahlung

Textkürzel Beschreibung Beispiel
«E01» Höhe der Forderung per  
«E02» Neuer Saldo der Akte  
«E03» Saldo am nächsten Zahlungstermin  
«E04» Saldo am Versteigerungstermin  
«E05» Höhe der geleisteten Zahlung  
«E06» Summe der Kostenrechnung  
«E07» Betrag, der an den Berechtigten abgeführt wurde  
«E08» KB-II-Nummer, unter der die Ratenzahlung verbucht wurde  
«E09» Nummer in der Überweisungliste, unter der die Ratenzahlung verbucht wurde  
«E10» Tageszins mit 3 Nachkommastellen  
«E11» Tagesname im Klartext Montag
«E12» Datum des neuen Zahlungstermins  
«E13» Tagesname im Klartext Montag
«E14» Datum des Versteigerungstermins  
«E15» Uhrzeit des Versteigerungstermins  
«E16» Tagesname im Klartext Montag
«E17» Datum des neuen EV-Termins  
«E18» Uhrzeit des neuen EV-Termins  
«E19» Hebegebühr am neuen Zahlungstermin  
«E20» Saldo am neuen Zahlungstermin  
«GesamtBetrag» Eingezahlter Gesamtbetrag, NICHT der Einzelbetrag bei Quotelungen  
«UhrzeitZT» Uhrzeit des neuen Zahlungstermins  
«Zahlungsart» Zahlungsweise  
«Zahlungsdatum:D» Datum der Ratenzahlung 08.02.2023

Schuldnerinfo

Textkürzel Beschreibung Beispiel
Adresse
«Sch.AnredeAdresse» Anrede des Schuldners Frau
«Sch.AnredeBrief» Anrede des Schuldners Sehr geehrte Frau ...
«Sch.EMail» E-Mail-Adresse  
«Sch.Fax» Faxnummer  
«Sch.Internet» Internet-Adresse  
«Sch.Mobil» Mobil  
«Sch.Nachname» Nachname des Schuldners Diederich
«Sch.Name1» Name 1 des Schuldners Manuela Diederich
«Sch.Name2» Name 2 des Schuldners  
«Sch.Namensvorsatz» Namensvorsatz des Schuldners  
«Sch.Nummer» Nummer der Adresse  
«Sch.PLZOrt» PLZ und Ort des Schuldners 59229 Ahlen
«Sch.Rufname» Rufname des Schuldners  
«Sch.Strasse» Straße des Schuldners Rohrdamm 63
«Sch.Telefon» Telefonnummer  
«Sch.Telefon1» Telefon dienstlich  
«Sch.Telefon2» weitere Telefonnummer  
«Sch.Titel» Titel des Schuldners  
«Sch.Vorname» Vornamen des Schuldners Manuela
Arbeitgeber
«Sch.Drittansprueche.Abtretung» Abtretung an den Dritten  
«Sch.Drittansprueche.Bemerkung» Bemerkung  
«Sch.Drittansprueche.EMail» E-Mail-Adresse des Dritten  
«Sch.Drittansprueche.Fax» Faxnummer des Dritten  
«Sch.Drittansprueche.Geldanspruch» Geldanspruch an den Dritten  
«Sch.Drittansprueche.Name1» Name 1 des Dritten  
«Sch.Drittansprueche.Name2» Name 2 des Dritten  
«Sch.Drittansprueche.Nummer» Stammnummer beim Arbeitsamt o.ä.  
«Sch.Drittansprueche.PLZOrt» PLZOrt des Dritten  
«Sch.Drittansprueche.Strasse» Straße des Dritten  
«Sch.Drittansprueche.Telefon» Telefonnummer des Dritten  
«Sch.Drittansprueche.Vorpfändung» Vorpfändung an den Dritten  
Bank
«Sch.Bank» Bank  
«Sch.BIC» BIC  
«Sch.BLZ» Bankleitzahl  
«Sch.IBAN» IBAN  
«Sch.Konto» Kontonummer  
Betreuer
«Sch.Vertreter.Aktenzeichen» Aktenzeichen  
«Sch.Vertreter.Amtsgericht» Amtsgericht  
«Sch.Vertreter.Bemerkung» Bemerkung  
«Sch.Vertreter.Datum:D» Datum 08.02.2023
«Sch.Vertreter.EMail» E-Mail des Betreuers  
«Sch.Vertreter.Fax» Fax des Betreuers  
«Sch.Vertreter.Name1» Name 1 des Betreuers  
«Sch.Vertreter.Name2» Name 2 des Betreuers  
«Sch.Vertreter.PLZOrt» PLZ/Ort des Betreuers  
«Sch.Vertreter.Strasse» Straße des Betreuers  
«Sch.Vertreter.Telefon» Telefon des Betreuers  
EV
«Sch.EV.Aktenzeichen» Aktenzeichen der geleisteten EV  
«Sch.EV.Amtsgericht» Amtgericht, bei welchem die EV geleistet wurde  
«Sch.EV.Bemerkung» Ergänzende Bemerkungen zur EV  
«Sch.EV.Datum:D» EV geleistet am 08.02.2023
Insolvenz
«Sch.Insolvenz.Aktenzeichen» Aktenzeichen der Insolvenz  
«Sch.Insolvenz.Amtsgericht» Amtgericht der Insolvenz  
«Sch.Insolvenz.Bemerkung» Bemerkung  
«Sch.Insolvenz.BisDatum:D» Bis-Datum 08.02.2023
«Sch.Insolvenz.Datum:D» Datum der Insolvenz 08.02.2023
«Sch.Insolvenz.DatumAufhebung:D» Datum der Aufhebung der Verwertung 08.02.2023
«Sch.Insolvenz.DatumVersagung:D» Datum der Aufhebung der Versagung 08.02.2023
«Sch.Insolvenz.EMail» E-Mail-Adresse des Insolvenzverwalters  
«Sch.Insolvenz.ErfolglosEingestelltAm:D» Erfolglos eingestellt am 08.02.2023
«Sch.Insolvenz.Fax» Faxnummer des Insolvenzverwalters  
«Sch.Insolvenz.Name1» Name 1 des Insolvenzverwalters  
«Sch.Insolvenz.Name2» Name 2 des Insolvenzverwalters  
«Sch.Insolvenz.PLZOrt» PLZOrt des Insolvenzverwalters  
«Sch.Insolvenz.Restschuldbefreiung» Handelt es sich um eine Restschuldbefreiung  
«Sch.Insolvenz.Status» Status der Insolvenz  
«Sch.Insolvenz.Strasse» Straße des Insolvenzverwalters  
«Sch.Insolvenz.Telefon» Telefonnummer des Insolvenzverwalters  
«Sch.Insolvenz.VorlaeufigeInso» Handelt es sich um eine vorläufige Insolvenz  
Persönliches
«Sch.DatumZenVG:D» Datum der Eintragung beim ZenVG  
«Sch.EingestelltAm:D» Einstellungsdatum 08.02.2023
«Sch.Familienstand» Familienstand  
«Sch.GeburtsDatum:D» Geburtsdatum des Schuldners 08.02.2023
«Sch.GeburtsName» Geburtsname des Schuldners  
«Sch.GeburtsOrt» Geburtsort des Schuldners  
«Sch.GeburtsStaat» Geburtsstaat des Schuldners  
«Sch.Geschlecht» Geschlecht des Schuldners Weiblich
«Sch.Handelndunter» Handelnd unter  
«Sch.HandelsregisterNr» Handelsregisternummer des Schuldners  
«Sch.Kinder» Anzahl der Kinder  
«Sch.LetzteDRNr» Letzte DR-Nummer  
«Sch.Registerart» Typ des Registers, z.B. GnR, HRA etc.  
«Sch.Sterbedatum:D» Sterbedatum 08.02.2023
«Sch.VerfahrensNummer» Verfahrensnummer
wenn ein VVz elektronisch übertragen wurde
 
«Sch.WeitererName» Weiterer Namen des Schuldners  
Vermerke
«Sch.FreieEingabe1» Vermerke Zeile 1  
«Sch.FreieEingabe2» Vermerke Zeile 2  
«Sch.FreieEingabe3» Vermerke Zeile 3  
«Sch.FreieEingabe4» Vermerke Zeile 4  
«Sch.FreieEingabe5» Vermerke Zeile 5  
«Sch.Vermerk» Memo Vermerke  

Tilgungsplan

Textkürzel Beschreibung Beispiel
«TGPAnzahlRaten» Anzahl der Raten, die für einen Tilgungsplan angesetzt werden  
«TGPDatumOhneAP» Datum 1. Rate OHNE Auslagenpauschale  
«TGPEnde» Enddatum des Tilgungsplans (Datum der letzten Rate)  
«TGPRate» Höhe der Raten eines Tilgungsplanes
(letzte Rate kann abweichen)
 
«TGPRatenMitAP» Anzahl der Raten, welche eine Auslagenpauschale enthalten  
«TGPRhythmus» Zahlungsrhytmus des Tilgungsplans  
«TGPStart» Startdatum des Tilgungsplans (Datum der 1. Rate)  
«TGPTAG» Ausführungstag des Dauerauftrags  
«TGPZahlungsweise» Zahlungsweise des Tilgungsplans