Kritisch - Workshop Software GmbH

Corona-Krise: Unsere Maßnahmen gegen das Virus!

23. März 2020

Sehr geehrte Kunden und Anwender von Workshop Software,

die Corona-Krise nimmt bedrohliche Ausmaße an, und wir alle sind aufgerufen, durch unser Verhalten und unsere Handlungen dem Virus zu trotzen. Letztendlich geht es um unser eigenes Leben und das unserer Lieben. Und darum, dass wir sobald wie möglich wieder ein normales Leben führen können.

Um unsere Mitarbeiter zu schützen, aber auch, um unsere Dienste für Sie auch in Zukunft anbieten zu können, mussten wir uns entschliessen, unsere Arbeitsplätze zum größten Teil ins Homeoffice zu verlegen. So vermeiden wir enge Kontakte und bleiben auch dann arbeitsfähig, wenn einzelne Quarantänefälle auftreten sollten.

Unsere Hotline ist daher ab sofort vorrangig per Email zu erreichen. Schreiben Sie uns, wir rufen Sie so schnell es geht zurück!

Deshalb bitten wir um Verständnis, wenn es in den kommenden Tagen zu Verzögerungen kommen sollte. Auch für die Mitarbeiter von Workshop ist das eine neue Situation. Wir tun alles, um den Service für Sie aufrecht zu erhalten. Unsere Hotline wird weiter für Sie da sein, und selbstverständlich wird auch die Programmierung unserer Software weitergehen, so dass Sie weiterhin aktuelle Updates erhalten.

Wir danken für Ihr Verständnis, und wünschen Ihnen und Ihren Familien, dass Sie unbeschadet durch diese Krise kommen. Bleiben Sie gesund!

Ihr Team von Workshop Software

Jahresabschluss: Bitte noch keine KB2-Buchungen für das Jahr 2020 vornehmen!

18. Dezember 2019

Aufgrund von der Justiz veranlassten Änderungen im Bundesland Hessen mussten grundlegende Änderungen am Kassenbuch vorgenommen werden. Aus diesem Grund werden wir ein vollständig überarbeitetes Kassenbuch auch für alle anderen Bundesländer ausliefern. Hierzu waren jedoch noch kleinere Anpassungen nötig, die derzeit in der Testphase sind.

Wir bitten Sie deshalb, in diesem Monat (Dezember 2019) noch KEINE Buchungen im Kassenbuch 2 für das Jahr 2020 vorzunehmen. Bitte warten Sie dazu unser letztes Update im Dezember ab, das die letzten Änderungen enthält.

Sie können den Jahresabschluss 2019 jetzt schon problemlos vornehmen - aber bitte noch keine Buchungen für das neue Jahr!

Wir werden Sie mit unserer Update-Meldung und in unserem Webseiten-Blog rechtzeitig über die Freischaltung des neuen Kassenbuches informieren.

Störungen bei Governikus/EGVP und beim Bundeszentralamt für Steuern (BZSt)

06. Dezember 2019

Leider erreichte uns erst heute eine Mitteilung der Verfahrenspflegestelle des Vollstreckungsportals, dass die Software Governikus aufgrund eines Beschlusses der BLK-AG IT-Standards vorzeitig geändert wurde. Hier die Meldung im Wortlaut:

hiermit möchte ich Sie vorsorglich darüber informieren, dass die Firma Governikus KG mit dem Release 3.7.7.0 eine wichtige Änderung im Hinblick auf Dateinamen von Anhängen, wie z. B. bei der Einlieferung von Vermögensauskünften umgesetzt hat. Grundlage hierfür ist ein Beschluss der BLK-AG IT-Standards.

 

Weiterlesen...

Aktuelle Informationen zum Thema "Reorganisation" im GV Büro System

06. Juni 2018

Aus aktuellem Anlass bitten wir Sie keine „Reorganisation“ durchzuführen. Es spielt dabei keine Rolle, um welchen Programmpunkt es sich dabei handelt.

Wir werden Sie erneut benachrichtigen, sobald die Funktion wieder nutzbar ist.

WARNUNG: Nutzung des BZStOnline-Portals

03. August 2016

An alle Nutzer des BZStOnline-Portals:
Melden Sie sich ausschließlich im BZStOnline-Portal an. Ein Login im ElsterOnline-Portal führt dazu, dass Ihre korrekte Anmeldung im BZStOnline-Portal ungültig wird. Sie müssen in diesem Fall ein neues Konto anlegen. Außerdem besteht dann kein Zugriff auf bereits gesendete Anfragen. Diese müssen alle neu gemacht werden.

Weiterlesen...